Leckerli Rezepte zum Selbermachen – Teil 1 “Bananenkekse”

Liebe Argenossen und Freunde meines Blogs, bitte entschuldigt, dass ich so lange nichts mehr von mir habe hören lassen. Aber ich war im Stress. Schlafen, Fressen, Gassi-Gehen, Spielen, Schmusen, Schlafen – kurzer Zwischenstopp bei Oma, dann wieder Schlafen, Fressen, Gassi-Gehen…Naja, Ihr kennt das bestimmt. Eine Hundeleben. Aber jetzt nehme ich mir wieder Zeit für Euch und eröffne hiermit eine neue Rubrik passend zur Vorweihnachtszeit: “Leckerli Rezepte zum Selbermachen” (auch für Zweibeiner mit wenig Küchenerfahrung geeignet – also, wenn das mein Frauchen hinkriegt…:-))

Fangen wir heute mit einem gaaanz leichten Rezept an. Besonders geeignet für Vierbeiner mit einer Vorliebe für Knatschiges mit Bananengeschmack (alle älteren Vierbeiner unter Euch bitte aufpassen, bleibt am Zahn kleben und ist nichts für “dritte” Kauleisten).

Bananenkekse:

Zutaten_Bananenchips

 

2 mittelgroße, sehr reife Bananen

200g Weizengries (Weichweizengries)

1 EL Honig

Bananenchips_01

Die Bananen zerdrücken (mit einer Gabel) und mit dem Gries und dem Honig vermischen. Die Masse sieht zwar für Eure Zweibeiner unappetitlich aus, schmeckt uns aber dafür umso mehr:-)

 

Bananenchips_02  Bananenchips_03

 

 

Anschließend alles in einen Lebensmittelspritzbeutel löffeln und die Masse klecksartig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck geben. Bei 180° Grad (Ober-und Unterhitze) ca. 25 Minuten backen.

Bananenchips_04

 

Und voilá!

Bananenkekse, selbstgemacht.

 

Frauchen brabbelt zwar was von “für Zwischendurch”, aber ich weiß wo die Schüssel steht und heute Nacht…..:-)

Viel Freude beim Nachbacken (lassen)!

PS: Im nächsten Teil folgt etwas mit Hüherleber….hhhmmm…freut Euch drauf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>